Im Wahllokal

Teilnahme an der Juniorwahl zur Europawahl

In der Woche vom 27.05. – 31.05.2024 nahm unser Berufliches Schulzentrum Delitzsch, als eine von 215 sächsischen Schulen an der Juniorwahl zur Europawahl am 09.06.2024 teil.

Dieses Projekt stellt ein wichtiges Instrument der politischen Bildung dar und wurde von den Lehrkräften im Rahmen des Unterrichts vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler konnten selbst aktiv werden und gemäß dem Motto „Du hast die Wahl. Du wirst ernst genommen“ erste Erfahrungen mit demokratischen Wahlen sammeln.Bei der Europawahl können erstmals in Sachsen schon junge Menschen ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben, so dass dieses Projekt eine gute Chance der Übung darstellte.

Als Wahlvorstand fungierten Schülerinnen und Schüler der 13. Klassen unseres Beruflichen Gymnasiums, die für einen geordneten und fairen Ablauf sorgten und am Freitag auch sämtliche Stimmen auszählten.

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung!

Im Wahllokal

Die Wahlbeteiligung war mit ca. 88% insgesamt recht hoch und dient hoffentlich als Vorbild für den 9. Juni!

Ein großer Dank gilt den Lehrkräften, die die jeweiligen Klassen zum Wahlgang begleiteten und bei Fragen hilfreich zur Seite standen.
Ein großes Lob gebührt dem organisierenden Trägerverein, der Unterlagen (Stimmzettel, Wahlbenachrichtigungen…) schnell und unkompliziert zur Verfügung stellte und auch alle Materialien für die Einrichtung der Wahllokale (Wahlurne, Wahlkabinen, etc.) für die Schulen bereithielt.

Die Ergebnisse der Wahl an unserer Schule werden wir ab dem 10.06.2024 veröffentlichen. Wir hoffen, das Projekt kann Brücken bauen und dazu führen, dass sowohl bei der anstehenden Europawahl, als auch der Landtagswahl im September viele Menschen wählen gehen. Wir werden natürlich auch im Vorfeld der Landtagswahl wieder eine Juniorwahl an unserer Schule durchführen.