Achtungserfolg beim Snackstar Wettbewerb von Homann "Spicey Style" 

Man schneide frisches Rückenfleisch in dünne Scheiben, fülle diese mit einer würzigen Mischung aus Hackepeter und Feta und rolle die Scheiben zusammen.
Nun das Ganze noch auf Spieße stecken und in mundgerechte Stücke schneiden – Fertig sind die „Harry-Röllchen“. 

Da läuft einem doch glatt das Wasser im Munde zusammen, oder? Das dachten sich wohl auch die Juroren des Snackstar Wettbewerbs von Homann und belohnten den 18-jährigen Fleischerlehrling Niclas Putbrese mit einem 4. Platz.

Knapp am Treppchen vorbei? Vielleicht, aber dennoch kein Grund zum Ärgern. Denn immerhin hat Niclas, der aktuell im 2. Lehrjahr ist, beim Online-Voting weitere 54 Teilnehmer hinter sich gelassen.

Niclas absolviert seine Ausbildung im Globus Wachau im Familienbetrieb, den schon sein Großvater, Fleischermeister Harry Putbrese, leitete. Ihm zu Ehren kreierte er auch besagte „Harry-Röllchen“.

Der Opa ist sicher mächtig stolz und auch wir sagen herzlichen Glückwunsch zu diesem beachtlichen Ergebnis und wünschen Niclas weiterhin viel Erfolg in seiner Ausbildung!