Schule am anderen Ort - Technik hautnah miterleben

Das Schulprojekt "Robotik im Schulalltag" der IHK Leipzig verfolgt das Ziel junge Nachwuchskräfte für zukunftsweisende Technologien begeistern. In dem Zusammenhang wurde durch die finanzielle Unterstützung den 4 Mechatroniker-Klassen des 4. Lehrjahres am BSZ Delitzsch die Teilnahme an Exkursionen zur VDI GaraGe ermöglicht.

VDI …. Garage …. ? Was soll das sein?

Die VDI - GaraGe g GmbH ist eine Technik-Erlebnis-Welt in Leipzig Plagwitz für Schülerinnen und Schüler speziell im technisch naturwissenschaftlichen Bereich. Die "Garage" als Ort des Bastelns und Erkundens für junge Tüftler beschreibt die Mission der gestifteten Einrichtung treffend.

"Sag mir was ich machen soll und ich tu es."

Ganz nach diesem Motto handelte der humanoide (menschenähnliche) Roboter NAO. Gesteuert wurde er durch die Befehle der Schülerinnen und Schüler.

Der Roboter NAO

Aus dem breiten Angebotsspektrum belegten die Auszubildenden Kurse zum Thema Robotik, Virtual Reality oder 3D-Druck.

Jeder einzelne Kurs bot vielseitige Informationen zum jeweiligen Thema verbunden mit praktischen Anwendungen.Neben der Programmierung eines humanoiden und eines kollaborativen Roboters konstruierten und erstellten die Schülerinnen und Schüler Anhänger oder Figuren mit Hilfe des 3D-Drucks.

Technologien der Zukunft wurden hautnah miterlebt. So geschah dies auch in einer virtuellen Welt mittels der VR-Brille. Virtuell oder doch Real? Mit all diesen Fragen durften Sie sich auseinandersetzen.

   

Aus Sicht der Schülerinnen und Schüler waren die Exkursionen eine willkommene Bereicherung des Schulalltags.