Hinweis für die Unterrichtswoche ab 21.06.2021

Der Unterricht läuft am BSZ Delitzsch in der Woche vom 21.06.2021 bis 25.06.2021 wieder weitgehend Regelbetrieb auf Grund der gesunkenen Inzidenzwerte. Achten Sie auf die Angaben in den Vertretungsplänen und auf der Homepage (siehe unten). Die Schulleitung veröffentlicht das Informationsschreiben für die Woche ab 21.06.2021 zum Herunterladen:

Informationsschreiben für die Woche ab 21.06.2021

Hinweis für die Unterrichtswoche ab 14.06.2021

Der Unterricht läuft am BSZ Delitzsch in der Woche vom 14.06.2021 bis 18.06.2021 wieder weitgehend Regelbetrieb auf Grund der gesunkenen Inzidenzwerte. Achten Sie auf die Angaben in den Vertretungsplänen und auf der Homepage (siehe unten).

Die Schulleitung veröffentlicht das Informationsschreiben für die Woche ab 14.06.2021 zum Herunterladen:

Informationsschreiben für die Woche ab 14.06.2021

 

 Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

 A. Unterricht im Regelbetrieb
(gemäß § 2 Abs. 1 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021)

Am BSZ Delitzsch findet Regelbetrieb statt, es sei denn, dass die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100 überschreitet.

B. Testpflicht (Selbsttest-Pflicht) bzw. Nachweispflicht
(gemäß § 3 Abs. 1 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021)

Personen ist der Zutritt zum Gelände des BSZ Delitzsch untersagt, wenn sie nicht zweimal wöchentlich durch einen Test nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-CoV-2 besteht.

Das Zutrittsverbot gilt nicht, wenn unmittelbar nach dem Betreten des Geländes des BSZ Delitzsch ein Test auf das Vorliegen einer Infektion mit SARS-CoV-2 vorgenommen wird. Diese Testmöglichkeit besteht allerdings für schulfremde Personen nicht. Schulfremde Personen müssen bei Betreten des Geländes einen Nachweis mit sich führen und sich unaufgefordert im Sekretariat des BSZ Delitzsch (Raum B 201) melden.

SchülerInnen des BSZ Delitzsch und Lehrkräfte und sonstiges schulisches Personal des BSZ Delitzsch werden an bis zu zwei Tagen in der Unterrichtswoche getestet, abhängig von der Zahl der Anwesenheitstage im BSZ Delitzsch.

Werden Befreiungen von der Testpflicht gemäß § 9 Abs. 7 SächsCoronaSchVO vom 10.06.2021 begehrt, dann sind dem Schulleiter entsprechende Dokumente (Impf- bzw. Testbescheinigungen und ein amtliches Ausweispapier) im Original (entsprechend § 9 Abs. 8 SächsCoronaSchVO vom 10.06.2021) zur Einsichtnahme vorzulegen. Möglich ist auch die Ermöglichung der Einsicht in ein Smartphone, auf der Impfnachweis sich aus einer App ergibt. SchülerInnen und MitarbeiterInnen des BSZ Delitzsch erhalten nach Vorlage eine Bescheinigung, die auf dem Gelände des BSZ Delitzsch immer im Original mitzuführen ist.

Nachfolgend finden Sie für SchülerInnen die Einwilligungserklärung. Bitte denken Sie daran, dass bei minderjährigen SchülerInnen ein Personensorgeberechtigter unterschreibt. Die Erklärung ist einmalig abzugeben: Einwilligungserklärung zu den Selbsttests

Hinweis zur Anwesenheit von schulfremden Personen im BSZ Delitzsch:

Für alle Personen, die das Gelände betreten wollen, gilt, dass diese – sofern sie schulfremd sind – einen Testnachweis mit sich führen oder die Befreiung nachweisen müssen! Zudem kann ein Selbsttest mitgebracht werden, der in der Schule vorgenommen wird. Eine Nutzung von Selbsttests der Schule ist grundsätzlich nicht möglich. Im Einzelnen entscheidet die Schulleitung. Schulfremde Personen sprechen dazu im Sekretariat in Raum B 201 vor. Vom Grundsatz her bleibt es bei der Testpflicht. Auch schulfremde Personen können die Befreiung von der Testpflicht begehren. Es wird auf § 9 Abs. 7f. SächsCoronaSchVO vom 10.06.2021 verwiesen.

C. Abmeldung von SchülerInnen von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung
(gemäß § 2 Abs. 2f. SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021)

SchülerInnen aller Klassen und aller Jahrgangsstufen (bei Minderjährigen vertreten durch die Personensorgeberechtigten) können sich in schriftlicher Form von der Teilnahme an der Präsenzbeschulung abmelden. Die Schulbesuchspflicht ist insofern für alle SchülerInnen ausgesetzt.

Die Abmeldung muss zwingend durch Belange des Infektionsschutzes motiviert sein. Die schriftliche Abmeldung umfasst die Tage vom 14.06.2021 bis zum 30.06.2021 und endet mit dem Außerkrafttreten der jetzigen SchulKitaBetrEinschrVO am 30.06.2021. Die bloße Abmeldung auf Grundlage der aufgeführten Rechtsvorschrift für einzelne Tage oder für einzelne Unterrichtsfächer ist nicht vorgesehen!

Die schriftliche Abmeldung muss gegenüber der Klassenleitung bzw. der Schulleitung erklärt werden und wird zur Schülerakte genommen. Die entsprechenden SchülerInnen verbleiben in häuslicher Lernzeit (auf Grundlage von § § 2 Abs. 3 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021). Die Tage gelten als entschuldigt. Ausgeschlossen ist während der häuslichen Lernzeit die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen in Präsenz! Ausbildungsbetriebe werden von der Klassenleitung über den ausdrücklichen Wechsel der Schülerin / des Schülers in die häusliche Lernzeit informiert.

Abmeldungen von der Präsenzbeschulung auf Grund einer früheren Fassung der Corona-Schutz-Verordnung bleiben bestehen, solange die SchülerInnen nicht an der Präsenzbeschulung teilnehmen.

Die Wiederteilnahme an der Präsenzbeschulung muss schriftlich gegenüber der Klassenleitung bzw. der Schulleitung erklärt werden und wird in der Schülerakte dokumentiert.

D. Verbot des Aufenthaltes auf dem Gelände und in den Gebäuden des BSZ Delitzsch
(gemäß § 3 Abs. 3 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021)

Der Aufenthalt auf dem Gelände und in den Gebäuden des BSZ Delitzsch ist Personen untersagt, die 1. mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust, oder 2. sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen.

E. Mund-Nasen-Schutz
(gemäß § 4 Abs. 1 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021)

Für SchülerInnen und schulisches Personal gilt:

Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder FFP2-Maske oder vergleichbaren Atemschutzmaske, jeweils ohne Ausatemventil, besteht

1. vor dem Eingangsbereich des BSZ Delitzsch; dies gilt nicht für Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres,

2. […]

3. in den Schulgebäuden, auf dem sonstigen Gelände des BSZ Delitzsch sowie bei schulischen Veranstaltungen; dies gilt nicht für Schülerinnen, Schüler, schulisches Personal und Hortpersonal,

a) auf dem Außengelände von Schulen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird,
b) in der Primarstufe innerhalb der Unterrichtsräume,
c) in Horten innerhalb der Gruppenräume,
d) auf dem Außengelände von Grund- und Förderschulen sowie Horten,
e) im Unterricht an Förderschulen der Sekundarstufe I,
f) im Unterricht der Werkstufe der Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, g) im inklusiven Unterricht für die Förderschwerpunkte Hören und Sprache,
h) im Sportunterricht, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird,
i) zur Aufnahme von Speisen und Getränken im Schulgebäude,
j) bei der Abnahme von Tests auf das Coronavirus und
k) für Schülerinnen und Schüler während einer Prüfung, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird; […]

4. […] Unterschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 35, entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske für SchülerInnen und schulisches Personal. Das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder FFP2-Maske oder vergleichbaren Atemschutzmaske wird allerdings empfohlen. Dies gilt für das BSZ Delitzsch ab 14.06.2021 und nur für SchülerInnen und schulisches Personal, da der Schwellenwert unterschritten ist. Damit gibt es für die genannten Gruppen zunächst keine Tragepflicht mehr sondern nur die Empfehlung zum Tragen!

Für schulfremde Personen gilt:

Schulfremde Personen

Der Aufenthalt auf dem Gelände und in den Gebäuden des BSZ Delitzsch ist schulfremden Personen untersagt, die die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht beachten! Die Pflicht zum Tragen von medizinischen Gesichtsmasken / medizinischem Mund-Nasen-Schutz (= MNS = sogenannte OP-Masken) oder von Masken des FFP2-Standards oder vergleichbaren Atemschutzmasken besteht für alle schulfremden Personen im Bereich des BSZ Delitzsch auf der Grundlage von § 4 Abs. 1 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021.

Folgende Regelungen gelten:

  • Vor den Eingangsbereichen des BSZ Delitzsch ist immer MNS zu tragen,
  • schulfremde Personen tragen in den Gebäuden, auf dem Gelände des BSZ Delitzsch und bei schulischen Veranstaltungen MNS, Ausnahmen auf Grund einer Befreiung richten sich nach § 4 SchulKitaBetrEinschrVO vom 10.06.2021.

F. Umsetzung der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung
(SchAusnahmV) (gemäß § 9 Abs. 7f. SächsCoronaSchVO vom 10.06.2021 und gemäß den Bestimmungen aus der SchAusnahmV vom 08.05.2021)

Genesene oder geimpfte Personen können entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen die Befreiung von der Testpflicht im BSZ Delitzsch begehren. Impf- und Testnachweise sind zusammen mit einem amtlichen Ausweispapier im Original der Schulleitung vorzulegen. App-Nachweise sind ebenfalls der Schulleitung vorzulegen. Kopien werden nicht anerkannt.

Fronmüller
Schulleiter

 

Allgemeine Informationen

Grundlage für die Hygienebestimmung am BSZ Delitzsch ist der Hygieneplan des BSZ Delitzsch in der jeweils geltenden Fassung. Den aktuellen Hygieneplan können Sie hier herunterladen:         Hygieneplan

Fronmüller
Schulleiter

 

Abholung von Zeugnissen

Das Abholen von Zeugnissen nach Abschluss der Berufsausbildung ist nur möglich nach vollständiger Rückgabe der entliehenen Schulbücher und bei Nachweis des Bestehens der Abschlussprüfung.

Zeugnisse werden grundsätzlich nicht zugesandt.